Datenschutzerklärung

Informationspflicht zur Verarbeitung personenbezogener Daten nach Artikel 13 Absätze 1 und 2 und Artikel 14 des TYPS

Datenverwalter:

FIS-SST Sp. z o.o., 44-101 Gliwice, 37c Bojkowska Straße

Kontaktdaten für die Bearbeitung von Personendaten:

Frau Katarzyna Wieczorkiewicz

e-mail: iod@fis-sst.pl

Postanschrift: FIS-SST Sp. z o.o., 44-101 Gliwice, 37c Bojkowska Straße, mit Anmerkungen für den Datenverwalter

Beschaffung persönlicher Daten:

Wir haben Ihre persönlichen Daten erhalten, indem Sie uns telefonisch, per E-Mail oder persönlich kontaktieren.

Zweck der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten:

Insbesondere zum Zwecke der Erfüllung des mit uns abgeschlossenen Vertrages:

  • Stellen Sie die erforderlichen Kaufdokumente in unserem Unternehmen aus (Rechnungen) und nehmen Sie bargeldlose Zahlungen vor;
  • um Anfragen zu bearbeiten, die per Telefon oder E-Mail an uns gerichtet werden;
  • unsere Kontaktdaten zum Zweck der Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen des Vertrags zu verwenden;
  • Bearbeitung von Beschwerden und Beschwerden – falls eingereicht;
  • für Steuer- und Buchhaltungszwecke, wie gesetzlich vorgeschrieben.

In Übereinstimmung mit dem rechtlich begründeten Zweck des Verwalters:

  • die direkte Vermarktung ihrer eigenen Dienstleistungen und/oder Produkte durchzuführen;
    zur Pflege der Kundenbeziehung (Versenden von Weihnachtswünschen;
  • um statistische Analysen durchzuführen;
    um einen Zahlungsdienst anzubieten;
  • um Schulden einzutreiben;
  • die Archivierung von Daten, um die Rechenschaftspflicht und die Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen zu gewährleisten.

In Übereinstimmung mit der Zustimmung zur Datenverarbeitung:

  • die im Newsletter-Dienst gespeicherten Daten;
    im Kontaktformular gespeichert;
  • in Cookies gespeichert und von unserer Website gesammelt;
  • Durchführung von Marketing- und/oder kommerziellen Aktivitäten unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Bereitstellung von Daten:

Die Angabe von Daten durch Sie ist freiwillig, verhindert jedoch nicht den Abschluss eines Vertrages und die Nutzung der vom Datenverwalter angebotenen Dienstleistungen.

In Übereinstimmung mit der Zustimmung zur Datenverarbeitung:

  • im Newsletter-Dienst gespeichert;
  • im Kontaktformular gespeichert;
  • in Cookies gespeichert und von unserer Website gesammelt;
  • Durchführung von Marketing- und/oder kommerziellen Aktivitäten unter Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Telefons.

Dateneingabe:

Die Angabe von Daten durch Sie ist freiwillig, aber ihre Nichtangabe hindert Sie nicht daran, einen Vertrag abzuschließen und die vom Datenverwalter angebotenen Dienstleistungen zu nutzen.

Wir benötigen folgende Daten: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Falls dies gesetzlich vorgeschrieben ist, kann es sein, dass wir von Ihnen die Angabe anderer Daten verlangen, die z.B. für Buchhaltungs- oder Steuerzwecke erforderlich sind.

Ihre Rechte bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten:

Sie haben das Recht dazu:

  • auf Ihre Daten zuzugreifen und sie zu korrigieren;
  • eine schriftliche, begründete Aufforderung, die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund Ihrer besonderen Situation einzustellen;
  • der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, wenn der für die Verarbeitung Verantwortliche beabsichtigt, diese zu Marketing- oder kommerziellen Zwecken zu verarbeiten oder Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übertragen;
  • bei der Aufsichtsbehörde eine Beschwerde gemäß Artikel 77 und 79 einzureichen, wenn die Auffassung vertreten wird, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten gegen die Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung vom 27. April 2016 verstößt;
  • umfassende Informationen gemäß Artikel 15 des GCRL zu erhalten über
    das Vorhandensein Ihrer Daten in den Akten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und die Adresse seines Sitzes,
    den Zweck, den Umfang und die Art und Weise der Verarbeitung der in einer solchen Datei enthaltenen Daten,
    den Zustand seit der Verarbeitung Ihrer Daten in der Datei,
    die mögliche Quelle der Datenerfassung,
    die Bereitstellung Ihrer Daten, insbesondere Informationen über die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten zur Verfügung gestellt werden,
    die geplante Lagerdauer.

Wir können Ihre persönlichen Daten weitergeben:

  • Einrichtungen, die mit uns im Rahmen eines Vertrauensvertrags mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zusammenarbeiten;
  • andere Einrichtungen, für die Sie Ihre Zustimmung gegeben haben;
  • öffentliche Behörden, die Betrug und Missbrauch bekämpfen, die unter separaten, übergeordneten Gesetzen arbeiten.

Speicherung persönlicher Daten:

Wir speichern Ihre persönlichen Daten für die Dauer des Vertrages mit Ihnen und nach dessen Beendigung zu den genannten Zwecken:

  • Ansprüche auf die Erfüllung des Vertrages;
  • die Erfüllung der Verpflichtungen, die sich aus den Rechtsvorschriften ergeben, einschließlich der Steuer- und Buchhaltungsvorschriften;
  • um Missbrauch und Betrug zu verhindern;
    für statistische und archivarische Zwecke;
  • für einen Zeitraum von maximal 3 Jahren nach Abschluss der Ausführung.

Wir werden Ihre Daten für Marketing- und/oder kommerzielle Zwecke während der Dauer des Vertrags oder bis zu Ihrem Widerspruch oder bis zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur weiteren Verarbeitung verarbeiten, je nachdem, was zuerst eintritt.

Sie können Ihr Einverständnis kostenlos widerrufen, indem Sie schriftliche Informationen in Form einer E-Mail oder eines Briefes an den Sitz des Datenverwalters oder per Post an die Adresse des Datenverwalters senden.